News

meteodyn SPA

DAS TOOL zur Betriebsdatenanalyse!

Meteodyn SPA dient zur Auswertung von SCADA Betriebsdaten. Es ist primär auf die Analyse von möglicherweise fehlerhaften Betriebszuständen einer WEA auf Basis diverser Betriebsparameter ausgelegt, auch wenn keine Statusinformationen zur Verfügung stehen. Zusätzlich ist SPA mit einem Modul zur Rückrechnung (nach TR 10) ausgestattet. Weitere Infos gibt es über info@al-pro.de.


3 Messen zum Jahresende - Ausbau der LIDAR Flotte

Das Jahr neigt sich dem Ende zu - noch im November gibt es aber drei Gelegenheiten, uns auf Messen bzw. Branchentagen zu treffen. Unsere LIDAR-Flotte haben wir, rechtzeitig dazu passend, weiter ausgebaut, so dass wir Ihre Messprojekte weiterhin zeitnah umsetzen können! [...]


HUSUM Wind 2015 - Ein voller Erfolg

Die Husum Wind 2015 mit über 650 Ausstellern und mehr als 20.000 Besuchern war - sicher nicht nur für AL-PRO - sehr erfolgreich! Das AL-PRO Team bedankt sich, gemeinsam mit mir persönlich, bei allen Besuchern auf unserem Messestand, die durch ihr Interesse, viele fruchtbare Gespräche und diesmal auch durch manches intensive Kicker-Duell zum Gelingen beigetragen haben! [...]


AL-PRO auf der HUSUM Wind 2015

AL-PRO hat das Jahr genutzt und neben dem Tagesgeschäft auch neue
Produktsparten entwickelt. Im Rahmen der Husum Wind 2015 möchten wir uns auch
als Wetterexperten vorstellen. [...]


Weihnachtsüberrachschung beim Meteodyn-Kauf

Meteodyn und AL-PRO machen Ihnen ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk!!! [...]


Neuerungen der TR 6 Revision 9

Am 22.09. ist die Revision 9 der TR 6 in Kraft getreten. Sie beinhaltet weitgehende Änderungen bei den Vorgaben zur Erstellung akkreditierter Windgutachten. Die wichtigsten Neuerungen auf einen Blick:
Definition der Geländekomplexität:
Die Frage, ob sich ein Standort in einfachem oder komplexem Gelände befindet, ist ab sofort der Definition in der IEC 61400-1 folgend geregelt. Zusätzlich ist ein Standort grundsätzlich dann komplex, wenn der Höhenunterschied über NN zwischen dem Standort der neu geplanten WEA und der Datenquelle (Messung oder Vergleichs-WEA) 50 m oder mehr beträgt.

Abstände zu Datenquellen (Windmessungen oder Vergleichsanlagen):
Die Entfernung zwischen Neuplanung und Datenquelle (Messung oder Vergleichs-WEA) darf ca. 10 km in einfachem und ca. 2 km in komplexem Gelände nicht überschreiten.

Fernmessverfahren zur Winddatenerhebung:
Fernmessverfahren, also LIDAR und SODAR Messungen sind als alleiniges Messverfahren zur Bestimmung der Windverhältnisse zugelassen - sofern das Gerät die entsprechenden Anforderungen erfüllt. Dies sind insbesondere ein Verifikationstest (etwa vergleichbar der Kalibrierung eines Anemometers) für das spezifische Gerät und eine Klassifikation des Gerätetyps.

Messdauer:
Die Dauer einer Windmessung muss mindestens 12 aufeinanderfolgende Monate bei entsprechender Verfügbarkeit (min. 80%) umfassen.

Messhöhe:
Die Höhe der Windmessung oder Vergleichs-WEA muss mindestens 2/3 der geplanten Nabenhöhe der neuen WEA betragen.

Neben diesen Punkten hat es eine Vielzahl von weiteren Veränderungen gegeben, die darzustellen hier zu weit führen würde. Die wichtigste Konsequenz dürfte sein, dass gerade an komplexeren Standorten die Erstellung eines Windgutachtens nur noch auf Basis einer den Anforderungen der TR 6 genügenden Windmessung möglich ist, da sich Vergleichs-WEA in dem notwendigen Abstand von 2 km und mit ausreichender Nabenhöhe nur selten finden werden.
Gleichzeitig ist die Durchführung von Windmessungen gerade in den heute oft geplanten großen Nabenhöhen mit der Zulassung von LIDAR (und prinzipiell auch SODAR) deutlich vereinfacht worden.


AL-PRO empfiehlt dringend, die Konsequenzen von laufenden Windparkplanungen hinsichtlich der neuen Anforderungen zu prüfen und nötigenfalls rechtzeitig die erforderlichen Maßnahmen, wie Messungen einzuleiten. Gern übernehmen wir für Sie frühzeitig eine solche Prüfung Ihres Projekts und erstellen gemeinsam mit Ihnen ein Konzept für ein richtlinienkonformes Windgutachten.

AL-PROs Fachvorträge

Am 03.-04.11.2014 findet in Heidelberg das Seminar mit dem Titel „Finanzierung von Windkraftprojekten“ statt. Organisiert wird die Veranstaltung vom Finanz Colloquium Heidelberg: Herr Carsten Albrecht referiert über Standards bei der Erstellung akkreditierter Windgutachten.
Fragen und Anmeldungen bitte per Mail an:info@fc-heidelberg.de

Am 11., 12. und 13.11.2014 finden die 23. Windenergietage in Potsdam statt. Im Rahmen dieser Fachveranstaltung wird Herr Albrecht mit folgendem Vortag vertreten sein: „Windgutachten 2.0 - Die TR 6 Rev. 9 und deren praktische Umsetzung“.

Am 27.-28.11.2014 sind wir mit einem Stand auf den Windenergietagen NRW in Bad Driburg vertreten.
Herr Carsten Albrecht wird auch hier mit einem Vortrag vertreten sein.
[...]


Die WindEnergy 2014 in Hamburg endet für AL-PRO sehr erfolgreich!

Die WindEnergy 2014 in Hamburg mit über 1.250 Ausstellern und mehr als 33.000 Besuchern war für AL-PRO sehr erfolgreich! [...]


AL-PROs LIDAR-Sommeraktion endet am 30.08.2014!

Die Verabschiedung der technischen Richtlinien, die LIDAR ohne Zusatzmessung zur Erstellung eines akkreditierten ... [...]


WIR SIND WELTMEISTER!

Die Teilnahme am AL-PRO WM-Tippspiel 2014 hat sich gelohnt. [...]


Messe-Sonderpreis für meteodynWT-Software-Training

Wir bieten zum Messestart am 22.09.2014 ein meteodyn WT-Software Training zum absoluten Messe-Sonderpreis von 150,00 € pro Person an. [...]


AL-PRO auf der WindEnergy in Hamburg

Dieses Jahr findet zum ersten Mal in Hamburg die WindEnergy vom 23.09.-26.09.2014 statt. [...]


AL-PRO-LIDAR-Sommeraktion 2014

Die Verabschiedung der technischen Richtlinie, die LIDAR ohne Zusatzmessung zur Erstellung eines akkreditierten Windgutachtens zulässt, steht unmittelbar bevor! [...]


AL-PRO-WM-Tippspiel 2014

In nicht einmal 2 Wochen ist Anstoß zur Fußball-WM in Brasilien - das Fieber steigt! AL-PRO möchte die WM gemeinsam mit allen Kunden und Freunden genießen, dazu veranstalten wir das AL-PRO-WM-Tippspiel 2014! [...]


Kostenlos: Meteodyn WT/WT RG Software Training UND dreiwöchige Testlizenz

Die AL-PRO GmbH & Co. KG freut sich, im Rahmen der seit 2012 bestehenden Zusammenarbeit mit der französischen Firma Meteodyn eine weitere Neuerung präsentieren zu können! [...]


Meteodyn trifft mit der Markteinführung eines CFD-Moduls Ihre Bedürfnisse.

“Neuerscheinung” meteodyn WT RG
Wir möchten Sie gerne zu einem KOSTENLOSEN Webinar einladen, um Ihnen entweder unser neues CFD-Modul meteodyn WT RG oder unsere CFD-Software meteodyn WT vorzustellen! [...]


Meteodyn und AL-PRO erweitern ihre Zusammenarbeit!

AWEA in Las Vegas, Gemeinschaftsstand zum Start der Zusammenarbeit auf dem US-Markt. Sie finden uns dort auf Stand 5232. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! [...]



 

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren